Sehr kurze Lieferzeiten
Angebote innerhalb eines Arbeitstages
Produktion schon ab 1 Stück
Hotline 0800 2338 2338

Extrusionsanlagen


Rohre, Stäbe, Drähte, Kabel, Schläuche, Dachrinnen, Fußleisten, Fensterprofile, Platten und Folien - die Liste an Produkten, die auf Extrusionsanlagen hergestellt werden können, ist lang. Entsprechend vielseitig müssen auch die Abzugsriemen sein, die für den reibungslosen Weitertransport verantwortlich sind.

Alphabelt stellt Abzugsriemen her, die den hohen Anforderungen der Extrusionsindustrie gewachsen sind. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden stimmen wir Riemenaufbau, Materialien und Geometrien exakt auf die individuellen Rahmenbedingungen ab. Unsere Erfahrung und die breite Palette an Möglichkeiten, die uns bei der Fertigung der Riemen zur Verfügung stehen, garantieren dabei ein optimales Ergebnis.

 

Beispiele für Alphabelt-Produkte in Extrusionsanlagen


Raupen-Abzugs-Zahnriemen

Abzugsriemen für Raupenbandabzüge sorgen für einen reibungslosen und deformationsfreien Transport des Abzugsgutes. Dabei handelt es sich meist um Rundprofile wie Tuben, Röhren, Rundstangen und Kabel. Die Kontur der Raupensegmente wird individuell an die Form des Abzugsgutes angepasst, sodass es dieses umschließt und die Anpresskräfte gleichmäßig über die Oberfläche verteilt werden. Zwischen den einzelnen Segmenten sind Spalte von bis zu 2,5 mm ausführbar. Üblicherweise besteht der Grundriemen aus Neopren, es sind jedoch auch andere Riemenwerkstoffe möglich.

 

Endlosriemen und -zugträger

Um den extremen Zug- und Anpresskräften auf Abzugsanlagen langfristig standhalten zu können, werden vorzugsweise Riemen eingesetzt, die eine hohe Homogenität aufweisen. Sowohl das Riemenmaterial als auch die Zugträger sollten endlos, d. h. ohne Verbindungsstelle gefertigt werden. Dies schließt potenzielle Schwachstellen aus. Für Abzugsriemen von Alphabelt kommen unter anderem endlos produzierte Flexzahnriemen zum Einsatz. Endlos gewebte Polyester-Zugträger, 3-lagig gewickelte, überlappende Transportbänder oder Endlos-Zugträger aus Kevlar beziehungsweise Stahl garantieren eine erhöhte Lebensdauer bei gleichzeitig besten Laufeigenschaften.

 

Beschichtungen

Beschichtungen aus PVC oder PU, in Sonderfällen auch aus Silikon oder Kautschuk, sorgen für einen zuverlässigen, schlupffreien Abzug. PU- und PVC-Beschichtungen stehen bei Alphabelt in unterschiedlichen Shore-Härten zur Verfügung, sind abriebfest und ölbeständig und können stoßfrei auf das Trägermaterial aufgebracht werden. Sowohl die Rücken- als auch die Laufseite können beschichtet werden, ungeachtet dessen, ob es sich um einen Poly-V- oder einen Zahnriemen handelt.

 

Abzugsprofile

In die Rückenfläche der Abzugsriemen gefräste Nuten bieten gleich mehrere Vorteile: Sie führen das Abzugsgut präzise in der Spur, vergrößern die Kontaktfläche zwischen Riemen und Transportgut und ermöglichen durch die erhöhte Reibung ein schonenderes Abziehen, da der Anpressdruck bei gleichbleibender Abzugskraft reduziert werden kann. Besonders bei druckempfindlichen Extrusionsprofilen sorgt das für eine höhere Maßgenauigkeit. Die Nuten können je nach Werkstückgeometrie U-förmig, V-förmig und rechteckig eingefräst werden.

 

Unterschiedliche Grundriemen-Profile

Auch die sorgfältige Auswahl der Laufseitengeometrie ist von Bedeutung. Alphabelt empfiehlt je nach Anwendungsfall unterschiedliche Grundriemen. Flachriemen werden eher in kleinen Abzugseinheiten verwendet, wo ein ruhiger Lauf, kleine Biegeradien und kostengünstige Lösungen gefragt sind. Zahnriemen punkten besonders mit ihrer formschlüssigen Antriebsgeometrie und werden auf mittelgroßen Abzugsanlagen eingesetzt. Poly-V-Riemen kommen überall dort zum Einsatz, wo es auf eine hohe Antriebsleistung bei gleichzeitig höchster Spurtreue ankommt. Für alle Grundriemenformen hat Alphabelt je nach gewünschter Abzugskraft und Abriebfestigkeit passende Beschichtungen verfügbar.
Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *