Sehr kurze Lieferzeiten
Angebote innerhalb eines Arbeitstages
Produktion schon ab 1 Stück
Hotline 0800 2338 2338

FoodGuard  Zahnriemen für die Lebensmittelindustrie mit Zertifikat


Als FoodGuard Riemen bezeichnen wir alle Riemen, die für die Lebensmittelindustrie zugelassen sind. Im gesamten Produktions- und Verpackungsprozess sind höchste Ansprüche an Reinheit und Sauberkeit zu erfüllen. Daher kommen hier ausschließlich für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignete und zertifizierte Materialien infrage.

FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen
FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen mit Zertifikat
FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen mit FDA Zertifikat
FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen mit Konformitätserklärung
FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen mit EU Konformitätserklärung
FoodGuard Lebensmittel Zahnriemen mit EU Konformitätserklärung Wurstherstellung
FoodGuard für die Fischereiindustrie Zahnriemen mit EU Konformitätserklärung

Anfrageformular

oder Telefon 0800 2338 2338 & Mail anfrage@alphabelt.de

Zertifikate für den Lebensmittelbereich

Alle Werkstoffe, die für die Herstellung von FoodGuard Riemen eingesetzt werden, erfüllen sowohl europäische als auch amerikanische Anforderungen für den Lebensmittelbereich. Unsere Riemen sind entweder komplett aus zertifizierten Materialien gefertigt oder, wo dies konstruktionsbedingt nicht möglich ist, zumindest der Bereich des Riemens, der mit Lebensmitteln in Kontakt kommt. Zulassungen gemäß den Verordnungen EG 1935 / 2004, EU 10 / 2011, EU 174 / 2015 und nach FDA sowie die entsprechenden Konformitätserklärungen stehen selbstverständlich zur Verfügung.

 

Herstellung aus jeder Art von Grundriemen möglich

FoodGuard Riemen können aus jeder Art von Grundriemen gefertigt werden, seien es Zahnriemen, Poly-V-Riemen oder Bänder. Bei der konventionellen Herstellung von Riemen für den Transport von Lebensmitteln werden geeignete Beschichtungen auf einen Grundriemen aufgeschweißt oder geklebt. Als Beschichtungsmaterialien eignen sich unter anderem Gummi, PU oder Silikon mit den unterschiedlichsten Oberflächenprofilen. Verhältnismäßig neu auf dem Markt sind TransFood Riemen, bei denen Zahn- und Rückenseiten durchgehend aus einem Stück gefertigt werden.

 

Keine Angriffsflächen für Schmutz und Korrosion

Alle Transportriemen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, müssen sich leicht und gründlich reinigen lassen. Geschlossene Seitenkanten und der Verzicht auf Wickelnasen verhindern die Ansammlung von Verschmutzungen in schwer zugänglichen Ecken. Aus demselben Grund werden Beschichtungen vorzugsweise endlos, das heißt ohne Naht- oder Verbindungsstellen aufgebracht. Auch der Schutz gegen Korrosion hat bei Riemen für die Lebensmittelbranche hohe Priorität. Da sie oft Nässe, Säuren oder Reinigungsmitteln ausgesetzt sind, eignen sich besonders Bauformen, deren Zugträger vollständig vom Riemenkörper umschlossen sind, und die aus speziellen Sonder-Polyurethanen mit erhöhter Beständigkeit gegen Nässe, Öle und Reinigungsmittel gefertigt werden.

 

FoodGuard + Riemen – Zähne und Rücken aus einem Guss

Eine Neuentwicklung, die in Material und Beschaffenheit exakt auf die Bedürfnisse der Lebensmittelbranche zugeschnitten ist, ist der sogenannte FoodGuard + Riemen. FoodGuard + Riemen zeichnen sich vor allem durch ihren einzigartigen Herstellungsprozess aus, bei dem der gesamte Riemen direkt beim Extrudieren sowohl mit dem Zahn- als auch dem gewünschten Rückenprofil in einem Stück produziert wird. Durch diesen homogenen Aufbau entfallen weitere Arbeitsgänge wie Schweißen oder Kleben. Die Seitenkanten sind geschlossen, Naht- oder Verbindungsstellen gibt es bauartbedingt nicht. FoodGuard + Riemen sind bis zu einer Breite von 300 mm lieferbar. Als Grundmaterial verwenden wir PU in den Härten 60, 84 und 92 Shore A, das eine hohe Beständigkeit gegen Wasser, Öl und bestimmte Chemikalien aufweist. FoodGuard + Riemen können dauerhaft bei Temperaturen von -10 bis 40 °C, kurzzeitig auch bis 50 °C eingesetzt werden. Werden Zugträger benötigt, setzen wir hierfür Aramid ein. Riemen ohne Zugträger oder mit zugträgerfreien Zonen sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich.
FoodGuard Zahriemen mit homogener Oberfläche und FDA Zertifikat
FoodGuard Zahriemen mit homogener Oberfläche und FDA Zertifikat 1
FoodGuard Zahriemen mit homogener Oberfläche und EU Zertifikat

Einsatzgebiete für FoodGuard + Riemen

FoodGuard + Riemen eigen sich hervorragend für eine Vielzahl von Transportaufgaben in der Lebensmittelbranche. Ausgestattet mit Spikes werden sie unter anderem in Wurst- und Käseschneidemaschinen eingesetzt, mit Lamellen oder Sägezahnprofilen bevorzugt für den Transport von Fisch. Als Abzugsriemen kommen sie bei der Produktion von Würstchen zum Einsatz. Aber auch für den Transport von Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren oder Behältern sind sie bestens geeignet.

 

Viele Rücken- und Zahnprofile verfügbar

FoodGuard + Riemen sind passend zu ihren vielfältigen Transportaufgaben mit zahlreichen unterschiedlichen Rückenprofilen erhältlich, wie beispielsweise Noppen, Spikes, Längsrillen, Gewebestrukturen, Sägezahn-, Pyramidenstumpf- oder Triangelprofile. Auch kundenspezifische Oberflächen können auf Wunsch direkt beim Extrudieren aufgebracht werden. Laufseitig steht der FoodGuard + mit den Zahnprofilen T5, T10, ST5 oder Poly-V zur Verfügung. Zur Verbesserung der Abriebbeständigkeit ist außerdem eine Beschichtung der Zahnseite mit Polyamid in FDA-Ausführung möglich.
Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *